von Pressestelle Akkon Hochschule
(Kommentare: 0)

Spendenaufruf „Humanitäre Hilfe für die Ukraine“

Die Akkon Hochschule für Humanwissenschaften hat auf Deutschlands größter Spendenplattform „betterplace.org“ eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um die Humanitäre Nothilfe für die Menschen in der Ukraine der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. tatkräftig zu unterstützen.

Denn mit großer Bestürzung und Fassungslosigkeit verfolgen wir als Team der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin die Entwicklungen in der Ukraine und den Krieg, der vom russischen Präsidenten Putin in eklatanter Verletzung des Völkerrechts begonnen wurde. Die betroffene Zivilbevölkerung braucht jetzt unsere Hilfe, um diese humanitäre Katastrophe zu bewältigen.

Hier können Sie auf unserer Spendenseite bei betterplace.org spenden: https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/40891-humanitaere-hilfe-fuer-die-ukraine

Unsere Hochschule bildet Fachkräfte im Bereich der Humanitären Hilfe und im Bevölkerungsschutz aus und mit unserem Institute for Research in International Assistance (IRIA) bringen wir unsere gemeinsam mit Partnern vor Ort in Krisen- und Konfliktgebieten ein. Im Ukrainekrieg beteiligen wir uns an der Organisation der humanitären Hilfe in den aufnehmenden Ländern und nach Möglichkeit auch vor Ort in der Ukraine. Und sind wir sehr dankbar, dass zahlreiche aktive und ehemalige Studierende unseres Studiengangs Internationale Not- und Katastrophenhilfe B.A. an den Hilfeleistungen für Geflüchtete an den Grenzen der Ukraine zur EU beteiligt sind.

Angesichts des schrecklichen Ausmaßes der humanitären Katastrophe in der Ukraine möchten wir mit unserem Engagement über betterplace.org auch die finanzielle Unterstützung in den Fokus rücken, die viele Hilfsleistungen überhaupt erst ermöglicht. Konkret möchten wir mit unserer Spendenaktion das Projekt "Humanitäre Nothilfe für die Menschen in der Ukraine" der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. tatkräftig supporten. Die Johanniter kümmern sich aktuell um die Verteilung lebenswichtiger Hilfsgüter in der Ukraine und in den angrenzenden Nachbarländern und können diese Hilfsleistungen über ein gutes Netzwerk vor Ort gezielt in die Wege leiten.

Wir hoffen, Sie spenden mit. Denn jede Hilfe zählt und dafür ist jede Spende willkommen!

Hier geht’s zu unserer Spendenseite: https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/40891-humanitaere-hilfe-fuer-die-ukraine

Wir freuen uns zudem, wenn dieser Spendenaufruf durch Weiterleitung über Ihre Netzwerke möglichst viele Menschen erreicht! Unsere Gedanken und guten Wünsche sind beim ukrainischen Volk und allen Menschen, die unter der kriegerischen Eskalation leiden müssen.

Herzliche Grüße

Ihre Hochschulleitung

 

Zurück