Prof. Dr. Denny Paulicke

Professor für Medizinpädagogik

+49 30 809 2332-273
denny.paulicke@akkon-hochschule.de

Studiengänge:

  • Medizin- und Notfallpädagogik
  • Gesundheitspädagogik
  • Pädagogik im Gesundheitswesen
  • Pflegepädagogik
  • Pädagogik und Erwachsenenbildung in der Gesundheitswirtschaft

Lehrgebiete:

  • Empirische Sozialforschung
  • Didaktik und Methodik
  • Gesundheitspsychologie- und Gesundheitssoziologie
  • Nationale und internationale Bildungs- und Gesundheitssysteme
  • Evidence Based Practice (und ihre Fachdidaktik)
  • Public Health/Gesundheitswissenschaften
  • Management von Transformationsprozessen im Gesundheits- und Bildungswesen

Vita:

Prof. Dr. Denny Paulicke ist Logopäde sowie Gesundheits- und Pflegewissenschaftler (M.Sc.) mit pädagogischer Schwerpunktsetzung. Er arbeitete in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie als Lehrbeauftragter in der beruflichen und hochschulischen Fort-, Aus- und Weiterbildung.

Er ist Fachgruppenleiter des Kompetenzkreises „transformative digital healthcare education“ der AG Versorgungsforschung der Universitätsmedizin Halle (Saale) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie als Projekt- und Innovationsmanager des überregionalen Forschungsverbundes der Translationsregion für digitalisierte Gesundheitsversorgung (TDG) tätig.

Zuvor arbeitete Prof. Dr. Denny Paulicke beim Projektträger VDI/VDE-IT GmbH als Scientific Consultant für das BMBF und das BMG sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter im FORMAT-Projekt am Dorothea-Erxleben-Lernzentrum (Skills Lab) der Universitätsmedizin (Halle), wo er u.a. zu neuen kompetenzorientierten Bildungsformaten zur Digitalisierung in der Fort-, Aus- und (akademischen) Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen forschte.

Er promovierte am Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zu digitalen Bildungskonzepten für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz und hat im Zuge dessen die International Graduate Academy (InGrA) erfolgreich absolviert.

Neben verschiedenen Lehraufträgen, die er u.a. zu den Themen „Evidence Based Practice und ihre Fachdidaktik“ und „Gesundheitspädagogische Forschungs- und Entwicklungsfelder“ innehat, ist er als Gutachter (peer reviewer) für Fach-Journals (u.a. PFLEGE und ZEFQ ) sowie in diversen Beirats- und Beratungsfunktionen, u.a. als Domänen-Experte „Human Enhancement“ Gesundheit und Pflege im Observatorium Künstliche Intelligenz in Arbeit und Gesellschaft des BMAS, tätig.

Berufspolitisch engagiert er sich u.a. im Hochschulverband für Gesundheitsfachberufe e. V. (HVG), dem Deutschen Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e. V. (EbM-Netzwerk) und in der Denkschmiede Gesundheit (DeGe).

Forschungsthemen
  • Transformative Bildungskonzepte in Fort-, Aus- und Weiterbildung
  • Digital healthcare education
  • Co-Kreation und Design Based Research
  • Partizipation und Empowerment
  • Lehr- und Evaluationsforschung
  • Versorgungs- und Implementierungsforschung
  • Evidence Based Practice
Aktuelle Forschungsprojekte (Auswahl)
  • HPABE (Hochschulische Pflegeausbildung und Berufseinstieg); Verbundprojekt mit dem Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH und der Uni Bremen Campus GmbH (Prof. Dr. Ingrid Darmann-Finck) und der AG Versorgungsforschung der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Prof. Dr. Patrick Jahn); Auftrags-Projekt des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB); Start: 01/2022) (Co-Investigator und Co-Projektleitung)
  • EduXBot (Educational Exploration Robot Apllication Plattform); Verbundprojekt mit der Hochschule Anhalt (HSA), der IMSYS GmbH, Perdix GmbH und der AG Versorgungsforschung der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Prof. Dr. Patrick Jahn); BMBF; TP-FV: 123.853 €, vrsl. Start: 06/2022 (Co-Investigator und Co-Projektleitung)
  • eCareTable (EngagingCareTable as an interactive gaming therapy approach for senior care); Verbundprojekt der Senexis GmbH und MIRAcode by Meetle GmbH und der AG Versorgungsforschung der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Prof. Dr. Patrick Jahn); BMBF; TP-FV: 86.568 €, vrsl. Start: 06/2022 (Co-Investigator und Co-Projektleitung)
  • DigiCare (pflegewissenschaftliche und pädagogische Begleitung virtueller Lehr- und Lernszenarien in der generalistischen Pflegeausbildung); Verbundprojekt des DRK Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. Bildungswerk, prefronal Cortex GmbH und der AG Versorgungsforschung der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Prof. Dr. Patrick Jahn); BMBF; TP-FV: 169.660,00 €; Start: 07/2021 (Co-Investigator und Co-Projektleitung)
  • SmInT (Smarte Innovations-Infrastruktur vor Ort); Verbundprojekt mit der Kunsthochschule Burg Giebenstein, der Strehlow GmbH und des Dorothea Erxleben Lernzentrum der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Dr. Dietrich Stoevesandt); BMBF); TP-FV: 259.305,75 €; Start: 07/2021 (Co-Investigator und Co-Projektleitung)
Artikel (peer review, Auswahl)
  • Geist, L., Immenschuh, U., Jahn, P., Paulicke, D., Zilezinski, M., Buhtz, C., Hofstetter. S. (2021). Identifikation von lernfördernden Maßnahmen zur Einführung von digital, assistiven Technologien (DAT) in Prozesse der pflegerischen Versorgung: Eine qualitative Studie. HeilberufeScience. (manuscript in review)
  • Stephan, F., Reinsberger, N., Grünthal, M., Paulicke, D., Jahn, P. (2021). Human drone interaction in medical delivery: a scoping review of experimental studies. PLOS ONE. (manuscript in review)
  • Stephan F., Paulicke, D., Jahn, P. (2021) User-centred development of an app-(accompanied) drone-based medication de-livery: identification of the requirement needs. PLOS ONE (manuscript in review)
  • Buhtz, C., Paulicke D., Wolf M., Hofstetter S., Schwarz K. (2020) Durch ein Tablet gestützte Biografiearbeit bei älteren Menschen im Pflegeheim: Eine Interview-Studie mit Pflegenden. HBScience:1–9. doi: 10.1007/s16024-020-00343-7
  • Buhtz, C., Paulicke, D., Hofstetter, S. & Jahn, P. (2020). Technikaffinität und Fortbildungsinteresse von Auszubildenden der Pflegefachberufe: eine Onlinebefragung. HeilberufeScience 260:162. doi: 10.1007/s16024-020-00337-5
  • Hirt, J., Brinkmann, S., Cadima R., Dichter, M.N., Golla, A., Kaap-Fröhlich, S., Kachler, M., Lauer, N., Meiling, C., Messer, M., Paulicke, D., Saal, S., Schmidt, S., Schwarz, C., Tholen, R., Ulrich, G., Warnke, A., Abraham, J. (2020) Datenbankindexierung von gesundheitswissenschaftlichen Fachzeitschriften aus dem deutschsprachigen Raum: eine Zeitschriftenanalyse. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen 150-152:20–28. doi: 10.1016/j.zefq.2020.04.003
  • Paulicke, D., Buhtz, C., Meyer, G., Schwarz, K., Stoevesandt, D., Jahn, P. (2019). Technikweiterbildungen für pflegende Angehörige – Bildungs- und Beratungskonzepte zu assistiven Technologien für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz. PADUA, 14(4), 255–264. DOI: 10.1024/1861-6186/a000511
  • Buhtz, C., Paulicke, D., Jahn, P., Stoevesandt, D. Frese, T. (2019). Receptiveness Of GPs In The South Of Saxony-Anhalt, Germany To Obtaining Training On Technical Assistance Systems For Caregiving: A Cross-Sectional Study. September 2019, Clinical Interventions in Aging 14:1649—1656, DOI: 10.2147/CIA.S218367, LicenseCC BY-NC
  • Paulicke, D., Buhtz, C., Meyer, G., Schwarz, K., Stoevesandt, D., Jahn, P. (2019). Technische Assistenzsysteme in der Pflege von Menschen mit Demenz: eine Fokusgruppenstudie mit pflegenden Angehörigen zu Beratungs- und Schulungsansätzen. Pflege 32(6). DOI: 10.1024/1012-5302/a000701
  • Geier, J., Mauch, M., Patsch, M., Paulicke, D. (2019). Wie Pflegekräfte im ambulanten Bereich den Einsatz von Telepräsenzsystemen einschätzen – eine qualitative Studie. Pflege (online) DOI: 10.1024/1012-5302/a000709
  • Buhtz, C., Paulicke, D., Hirt, J., Schwarz, K., Stoevesandt, D., Meyer, G., Jahn, P. (2018): Robotische Systeme zur pflegerischen Versorgung im häuslichen Umfeld: Ein Scoping Review. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen. DOI: 10.1016/j.zefq.2018.09.003
Monografien und Sammelband-Beiträge (Auswahl)
  • Paulicke, D. (2021). Assistive Technologien für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz: beschreibende Studie zu einem transformativen Informations- und Beratungsverständnis, Halle (Saale), Univ., Med. Fak., Dissertation
  • Lutze, M., Glock, G., Stubbe, J., Paulicke, D. (2019). Digitalisierung und Pflegebedürftigkeit – Nutzen und Potenziale von Assistenztechnologien. Schriftenreihe Modellprogramm zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung, Band 15., GKV-Spitzenverband, September 2019, ISBN: 9783-774-72448-8, Available online:
    www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/service_1/publikationen/schriftenreihe/GKV-Schriftenreihe_Pflege_Band_15.pdf
  • Paulicke, D., Buhtz, C., Voigt, J., Schwarz, K., Stoevesandt, D., Jahn, P. (2018). Aufgeschlossenheit und Fortbildungsinteresse von PflegeschülerInnen zu technischen und digitalen Assistenzsystemen – Ergebnisse einer Onlineerhebung. In: Boll, S., Hein, A., Heuten, A., Wolfs-Ostermann, K. (2018). Zukunft der Pflege. Tagungsband der 1. Clusterkonferenz – Innovative Technologien für die Pflege. S. 158 – 162. ISBN 978-3-8142-2367-4 (Online). BIS: Oldenburg
  • Paulicke, D., Richter, R., Hartinger, M. (2017). Wissenschaftliche Qualifizierung von TherapeutInnen in Deutschland aus Sicht der ArbeitgeberInnen. In: Seper, U. (2017). Bildung in den Gesundheitsberufen WEITER DENKEN. Weiterbilden – Weiterdenken - Weiterkommen. Graz: Leykam
  • Richter, R., Hartinger, M., Paulicke, D., Unger, A., Dietel, S. (2017). Arbeitgeberperspektive zur wissenschaftlichen Qualifizierung von TherapeutInnen. Entwicklungen und Perspektiven in den Gesundheitsberufen – Herausforderungen und Forschungsfelder. In: Weyland, U., Reiber, K. (2017). Entwicklungen und Perspektiven in den Gesundheitsberufen – aktuelle Handlungs- und Forschungsfelder. Reihe: Berichte zur beruflichen Bildung AG BFN. BIBB. Bielefeld: Bertelsmann
  • Paulicke, D. (2014). Was ist Gesundheit? Versuche zu den Themen Krankheit – Arbeitslosigkeit – mediale Überlastung. Stuttgart: Opus Magnum/Edition Amici.
  • Paulicke, D. (2014). Die Rolle des ethischen Bewusstseins in den Lehr- und Lernprozessen der Logopädie im Kontext outcome-orientierter Kompetenzvermittlung – eine qualitative Analyse. Master-Thesis. DOI: 10.13140/RG.2.2.22427.00801.
  • Paulicke, D., Blütchen, K., Deppermann, S. (2013). Quartierporträt und qualitative Erkundung Berlin Wedding. In: Hermann Röttgen, M., Meier-Dallach, H.P., Kerig, G. (2013). Gesundheitsbilder im Stadtquartier. Erkundungen im Umfeld der IB Hochschulen. Stuttgart: Opus Magnum/Edition Amici.
Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
  • Hofstetter, S., Buhtz, C., Paulicke, D., Jahn, P. (2020): Lernen in bewegten Zeiten. Pflegezeitschrift Pflegepädagogik: 73:42–45. doi:10.1007/s41906-020-0927-0
  • Paulicke, D., Tavera, L., Tavera, F. (2019). Die Ideen der Jungen Generation für ein tragfähiges Gesundheitssystem. CAREkonkret. 04.10.2019, H46794//22. Jahrgang
  • Paulicke, D., Buhtz, C. (2019). Digital souverän? Kompetenzen für die junge Generation im Gesundheitswesen. Sprachrohr: digitale Souveränität, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Available online: www.mwv-berlin.de/meldung/!/id/148
  • Paulicke, D., Wedler, K. & Buhtz, C. (2019). Partizipative Integration von technischen Innovationen in der Versorgung. Blätter der Wohlfahrtspflege. 21-23. DOI: 10.5771/0340-8574-2019-1-21
  • Paulicke, D., Hofstetter, S., Jahn, P. (2019). Assistive Technologien und Robotik in der Pflege – Integration in die Praxis ist abhängig von der passenden Qualifizierung. KU Gesundheitsmanagement – Fachzeitschrift für Gesundheitswirtschaft. März 2019, Nr. 3/2019, S. 34-36
  • Paulicke, D. (2018). Trend Digitalisierung. Technische Innovationen in der Pflege? In: Blickpunkte 1/2018. Digitalisierung – neue Möglichkeiten des Arbeitens und der Teilhabe. Deutscher paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen-Anhalt. Available online: www.paritaet-lsa.de/fileadmin/user_upload/blickpunkte/Blickpunkte-2018-1.pdf
  • Paulicke, D. Möhler, R. (2016). Ist Kurzzeitpflege wirksam? Übersetzung und Kommentierung Cochrane Review. Die Schwester Der Pfleger 55. Jahrg. 9/2016. Bibliomed: Eltville
Vorträge und Posterpräsentationen (peer review, Auswahl)
  • Paulicke, D., Hofstetter, S., Zilezinski, M., Schwarz, K., Jahn, P. (2021). Transformative Informations- und Beratungskonzepte zur Versorgungs-Integration von digitalen und assistiven Technologien. Digitalisierung in den Gesundheitsberufen - AG BNF-Forum 2021 (Vortrag)
  • Hofstetter, S., Buhtz, C., Paulicke, D., Zilezinski, M., Schwarz, K., Stoevesandt, D., Jahn, P. (2021). Digital assistive Technologien (DAT) als ergänzende Ressource gesundheitlich-pflegerischer Versorgung in pflege- und gesundheitsberuflichen Handlungsfeldern. Digitalisierung in den Gesundheitsberufen - AG BNF-Forum 2021 (Vortrag)
  • Paulicke, D., Buhtz, C., Hofstetter, S., Stoevesandt, D., Schwarz, K., Jahn, P. (2021). Assistive Technologien in der Pflege von Menschen mit Demenz – Zu Wissen, Einstellung und Akzeptanz von PflegeberaterInnen sowie formell und informell Pflegenden. Gemeinsame Fachtagung der Sektion III: Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie und der Sektion IV: Soziale Gerontologie und Altenarbeit der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG). „(Neue) Lebensformen im Alter“. Siegen
  • Paulicke, D., Buhtz, C., Hofstetter, S., Meyer, G., & Jahn, P. (2021). Assistive Technologien für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz: Mixed-Methods-Studie zum Informations- und Beratungsverständnis. In German Medical Science GMS Publishing House (Ed.), 22. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e. V. German Medical Science GMS Publishing House. doi:10.3205/21ebm067. nbn:de:0183-21ebm0676
  • Hofstetter, S., Buhtz, C., Paulicke, D., Schwarz, K., Stoevesandt, D., & Jahn, P. (2021). Forschungsbasierte Entwicklung einer beschleunigten praktischen Implementierung assistiver und digitaler Technik in der Pflege (SEQI-Prozess). In German Medical Science GMS Publishing House (Ed.), 22. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e. V. German Medical Science GMS Publishing House. doi:10.3205/21ebm068. nbn:de:0183-21ebm0688
  • Hofstetter, S., Buhtz, C., Paulicke, D., Stoevesandt, D., Schwarz, K., Jahn, P., & Schönburg, S. (2021). Erfahrungen aus der Studienumsetzung zur Anwendungsfreundlichkeit und Nutzbarkeit des Dfree-Ultraschallsensors in der Unterstützung von Partizipation und Autonomie von Menschen mit Detrusorhypotonie: eine Mixed-Method-Studie. In German Medical Science GMS Publishing House (Ed.), 22. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e. V. German Medical Science GMS Publishing House. doi:10.3205/21ebm069. nbn:de:0183-21ebm0694
  • Paulicke, D., Buhtz, C., Hofstetter, S., Schwarz, K., Meyer, G., & Jahn, P. (2020). Beratung zu assistiven Technologien in der Pflege – Mixed Methods Studie mit BeraterInnen für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz. 30.09.-01.10.2020. Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e. V. 19. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung. German Medical Science GMS Publishing House. doi:10.3205/20DKVF213 (Vortrag)
  • Hirt, J., Brinkmann, S., Cadima R., Dichter, M.N., Golla, A., Kaap-Fröhlich, S., Kachler, M., Lauer, N., Meiling, C., Messer, M., Paulicke, D., Saal, S., Schmidt, S., Schwarz, C., Tholen, R., Ulrich, G., Warnke, A., Abraham, J. (2020) Datenbankindexierung deutschsprachiger Fachzeitschriften der Gesundheitsfachberufe. 13.–15. Februar 2020. Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e. V. (DNEbM). 21. Jahrestagung EbM-Netzwerk 2019. Basel. German Medical Science GMS Publishing House. DOI: 10.3205/20ebm083 (Poster)
  • Hofstetter, S., Paulicke, D., Buhtz, C., Schwarz, K., Jahn, P. (2020). Helping the helpers. Fast integration of assistive technologies into care processes. Südosteuropäisches Institut für Gesundheit und Sozialpolitik. 11. Internationales Symposium für Gesundheitswissenschaften vom 18.-19.09.2020. Sektion Gesundheitsdienstleistungen, Rehabilitation und digitale Technologie. Pristina. Republik Kosovo. (Vortrag)
  • Paulicke, D., Buhtz, C., Meyer, G., Schwarz, K., Stoevesandt, D., Jahn, P. (2019). Technische Assistenzsysteme in der Pflege von Menschen mit Demenz – eine Fokusgruppenstudie mit pflegenden Angehörigen zu Beratungs- und Schulungsansätzen. Available online: https://www.forschungswelten.info/abstractband_fw_2019.pdf (Poster)
  • Paulicke, D., Buhtz, C., Schwarz, K., Stoevesandt, D., Jahn, P. (2019). Technische Assistenzsysteme in der Pflegeausbildung – Eine Online-Erhebung. 21.–23. März 2019. Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e. V. (DNEbM). 20. Jahrestagung EbM-Netzwerk 2019. German Medical Science GMS Publishing House. DOI: 10.3205/19ebm059 (Poster)
  • Buhtz, C., Paulicke, D., Schwarz, K., Jahn, P., Stoevesandt, D., Frese, T. (2019). Sichtweisen von Allgemeinmedizinern zu technischen Assistenzsystemen in Sachsen-Anhalt. 21.–23. März 2019. Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e. V. (DNEbM). 20. Jahrestagung EbM-Netzwerk 2019 – EbM und digitale Transformation in der Medizin. Berlin. German Medical Science GMS Publishing House. DOI: 10.3205/19ebm068 (Poster)
  • Beer, T., Bleses, H., Buhtz, C., Hirt, J., Krause, J., Meyer, G., Müller, M., Paulicke, D., Servaty, R. (2019). Symposium: Robotik in der Pflege – eine Standortbestimmung und Implikationen für zukünftige Forschungsinitiativen. 21.–23. März 2019. Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e. V. (DNEbM). 20. Jahrestagung EbM-Netzwerk 2019 – EbM und digitale Transformation in der Medizin. Berlin. German Medical Science GMS Publishing House. DOI: 10.3205/19ebm144 (Vortrag)
  • Biolik, A., Paulicke, D., Schubert, J., Stoevesandt, D., Jäschke, C., Watzke, S. (2019). Die virtuelle Leichenschau als interaktive Lehrmethode in der rechtsmedizinischen Ausbildung der Medizinstudierenden an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. https://doi.org/10.3205/19ISLS015 (Vortrag)
  • Buhtz, C., Paulicke, D., Schwarz, K., Stoevesandt, D., Jahn, P., Frese, T. (2018). Aufgeschlossenheit von Hausärzten in Sachsen-Anhalt zu technischen Assistenzsystemen – Eine Querschnittsstudie. Jahrestagung 2018 der Gesellschaft für Innere Medizin Sachsen-Anhalt e.V. DOI: 10.13140/RG.2.2.28350.54081 (Poster)
  • Paulicke, D., Buhtz, C., Meyer, G., Schwarz, K., Stoevesandt, D., Jahn, P. (2018). Technische Assistenzsysteme in der Pflege von Menschen mit Demenz – eine Fokusgruppenstudie mit pflegenden Angehörigen zu Beratungs-und Schulungsansätzen. Forschungstag 2018 der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. DOI: 10.13140/RG.2.2.19123.07201 (Vortrag)
  • Buhtz, C., Paulicke, D., Schwarz, K., Wedler, K., Stoevesandt, D., Jahn, P. (2018). Technische Assistenzsysteme in der Pflegeausbildung –  Eine Online-Erhebung. Forschungstag 2018 der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. DOI: 10.13140/RG.2.2.20119.21929 (Poster)
  • Paulicke, D., Buhtz, C., Voigt, J., Schwarz, K., Stoevesandt, D., Jahn, P. (2018). Aufgeschlossenheit und Fortbildungsinteresse von PflegeschülerInnen zu technischen und digitalen Assistenzsystemen – Ergebnisse einer Onlineerhebung. In: Boll, S., Hein, A., Heuten, A., Wolfs-Ostermann, K. (2018). Zukunft der Pflege. Tagungsband der 1. Clusterkonferenz – Innovative Technologien für die Pflege Oldenburg. S. 158 – 162. ISBN 978-3-8142-2367-4 (Online). BIS: Oldenburg (Vortrag)
  • Paulicke, D., Buhtz, C., Schwarz, K., Stoevesandt, D., Jahn, P. (2018). Multimodale und interprofessionelle Weiterbildungsangebote für Ärzte und Pflegefachkräfte zur Integration technologischer rund robotischer Assistenz zur Versorgungssicherung für ältere Menschen mit Demenz in Sachsen-Anhalt. 9. internationaler wissenschaftlicher Kongress für Pflege- und Gesundheitsforschung. Forschungswelten, FHS St. Gallen 20/4/2018. Available online: https://dx.doi.org/10.3205/17dkvf247. (Poster)
  • Paulicke, D., Meyer, G., Buhtz, C, Jahn, P. (2018). Wissen für pflegende Angehörige zu technischen Assistenzsystemen. Brücken bauen – von der Evidenz zum Patientenwohl: 19. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin. Graz, 09/03/2018. Available online: https://dx.doi.org/10.3205/18ebm064 (Poster)
  • Buhtz, C., Paulicke, D., Meyer, G., Jahn, P. (2018). Einsatz und Anwendung robotischer Systeme zur pflegerischen Versorgung im häuslichen Umfeld: Ein Scoping Review. Brücken bauen – von der Evidenz zum Patientenwohl: 19. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin. Graz, 09/03/2018. Available online: https://dx.doi.org/10.3205/18ebm111 (Poster)
  • Paulicke, D.; Helbig, K.; Stoevesandt, D.; Jahn, P. (2017): Multimodale Bildungsangebote für pflegende Angehörige von älteren Menschen mit Demenz – qualitative Bedarfsanalyse hinsichtlich digitaler und technischer Pflegeassistenz in Sachsen-Anhalt. HeilberufeScience 8 (Suppl 1), S18-S19. DOI: 10.1007/s16024-017-0296-9 (Poster)
  • Paulicke, D., Helbig, K.; Voigt, J.; Stoevesandt, D.; Jahn, P. (2017): Das „Future-Care-Lab“ – didaktische Integration von Zukunftstechnologien im Skills Lab. 6. Fachtagung des VIFSG zum Thema „Methodische Gestaltungsmöglichkeiten und didaktische Verortung des Skills-lab-Konzepts in den Gesundheitsberufen“. Bielefeld, 6/23/2017 (Vortrag)
  • Paulicke, D., Helbig, K.; Voigt, J.; Stoevesandt, D.; Jahn, P. (2017a): Multimodale Bildungsangebote für pflegende Angehörige von älteren Menschen mit Demenz – qualitative Bedarfsanalyse hinsichtlich digitaler und technischer Pflegeassistenz in Sachsen-Anhalt. 16. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF). Berlin, 10/4/2017. Available online: https://dx.doi.org/10.3205/17dkvf095 (Poster)
  • Paulicke, D., Helbig, K.; Voigt, J.; Stoevesandt, D.; Jahn, P. (2017b): Multimodale und interprofessionelle Weiterbildungsangebote für Ärzte und Pflegefachkräfte zur Integration technologischer rund robotischer Assistenz zur Versorgungssicherung für ältere Menschen mit Demenz in Sachsen-Anhalt. 16. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF). Berlin, 10/4/2017. Available online: https://dx.doi.org/10.3205/17dkvf247 (Vortrag)
  • Paulicke, D. (2017). Die interne Evidence im Kontext outcome-orientierter Lehrprozesse – eine qualitative Analyse von Lehrkräften in den Gesundheitsberufen. EBM-Kongress 2017, Hamburg (Poster)
  • Paulicke, D., Richter, R., Unger, A., Hartinger M. (2016). Wissenschaftlich-Interprofessionelle Qualifizierung von TherapeutInnen aus der Sicht der ArbeitgeberInnen. Health Science Symposium. Interprofessioneller Gesundheitskongress. 8.-9. April 2016. Dresden: Vortrag. HeilberufeScience (2016) (Suppl 7), S2–11. DOI 10.1007/s16024-016-0270-y (Vortrag)
  • Paulicke, D., Richter, R., Unger, A., Hartinger M. (2015). Potentiale und Möglichkeiten von eLearning in der wissenschaftlichen Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen – Stand des Forschungsprojektes „TherFor“. Health Universities: Bildung und Versorgung zusammenführen. Drei-Länder-Tagung Deutschland/Österreich/Schweiz. 10.-11.09.2015. Winterthur (Poster)
  • Richter, R., Hartinger, M., Paulicke, D., Unger, A., Dietel, S. (2015). Arbeitgeberperspektive zur wissenschaftlichen Qualifizierung von TherapeutInnen. Entwicklungen und Perspektiven in den Gesundheitsberufen – Herausforderungen und Forschungsfelder. AG-BNF (Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz) 15.-16.10.2015, Münster (Vortrag)
Weitere Kongress- und Tagungsbeiträge (Auswahl)
  • Paulicke, D. (2021). Beratung von pflegenden Angehörigen zu assistiven Technologien durch Forschungsstrukturen im Land nachhaltig gestalten. eHealthCare Summit. Hochschule Harz, Wernigerode
  • Paulicke, D. (2020). Assistive Technology and robotics in care – myth and reality. Global Congress on elderly care. Data Bridge Market Research. 10th and 18th September 2020. International Online-Web-Conference (Indian)
  • Paulicke, D., Schwarz, K. (2019). Arbeiten 4.0 in der Altenhilfe: Assistive Technologien für die Pflege? Schöne neue Arbeitswelt? Impulse für die Sozialwirtschaft, Halle (Saale)
  • Paulicke, D. (2019). Technologies and Robotics in Long-Term Care – Myth and Reality. Conference: Long-Term Care in Dialoque: Best Practice from Japan and Germany, Symposium at Hamburg Innovation GmbH (HI) and Japanese-German Center Berlin (JDZB), Hamburg
  • Paulicke, D. (2019). Robotik in der Pflege – Mythos und Realität. Künstliche Intelligenz im Zwiespalt zwischen Nutzen und Gefahren. 14. Landeskonferenz Telematik im Gesundheitswesen. Potsdam
  • Paulicke, D.; Schwarz, K. (2019). Pflegeteams der Zukunft: Auf dem Weg zu einem kompetenzorientierten Personalmix in der Pflege. Digitale Kompetenzen in der Pflege – Potentiale assistiver Technologien entfalten. Wohlfahrtskongress DRK: Wandel. Weitsicht. Wohlfahrt. Berlin, DOI: 10.13140/RG.2.2.19892.91520
  • Paulicke, D. (2018). Das FORMAT-Prinzip – ein Projekt im Skills Lab der Medizinischen Fakultät Halle (Saale). Schulleitertagung des DRK-Bundesverbandes. Berlin, DOI: 10.13140/RG.2.2.33098.62401
  • Paulicke, D. Stoevesandt. D. (2018). Projekt-Initiative Format: Zukunftsfähige Entwicklung der Versorgungsqualität von Menschen mit Demenz basierend auf digitaler Kommunikationstechnik. DigiCare 2018. Digitalisierungsstrategien für die Altenpflege. Berlin, 26/04/2018.
  • Paulicke, D. (2018). Evidenzbasierte Gesundheitsinformationen. Gesundheitspädagogische Fachtagung „Sichtbare Wirkungsfelder“. IB Hochschule. Berlin 11/17/2018. DOI: 10.13140/RG.2.2.36378.70084
  • Paulicke, D., Wedler, K. (2018). Innovative Lehrkonzepte für digitale Kompetenzen in der Pflegeausbildung. Landespflegekonferenz Sachsen-Anhalt 2018. Halle(Saale) 11/06/2018. DOI: 10.13140/RG.2.2.22478.51520
  • Paulicke, D., Schwarz, K. (2018). Digitalisierung im Krankenhaus – Herausforderung und Chance. Krankenhausforum Sachsen/Sachsen-Anhalt 2018. Halle (Saale) 11/05/2018. DOI: 10.13140/RG.2.2.32544.84484
  • Paulicke, D. (2018). Assistierende Zukunftstechnologien in Pflege- und Therapieberufen – Chancen und Risiken. 7. Pflegetag des Städtischen Klinikums Dessau. Dessau-Roßlau 10/23/2018 DOI: 10.13140/RG.2.2.26112.48642
  • Paulicke, D. (2018). Assistierende Technologien / Zukunftstechnologien in Pflege- und Therapieberufen – Chancen und Risiken. 2. Hessische Geriatrie-Fachtagung. Bad Wildungen 09/29/2018
  • Paulicke, D. (2018). Möglichkeiten von pflegerischen Assistenzsystemen heute und morgen. Pflegefachtag 2018 „Pflege und Zukunft“. Meißen 09/21/2018 DOI: 10.13140/RG.2.2.34773.06880
  • Paulicke, D., Buhtz, C. (2018). Digitalisierung in der Pflege – Assistive Technologien in der Pflege. 2. bpa Unternehmensfachtagung „Pflege in Sachsen-Anhalt – gut und teuer?! Wie sieht die Zukunft aus?“. Quedlinburg 09/20/2018
  • Paulicke, D., Helbig, K. (2017). Digitalisierung in der Pflege. Diskussionsbeitrag zur Demografie-Woche in Sachsen-Anhalt. Merseburg 08/15/2017.